: Home : Kontakt : Vita : Impressum : Links : Aktuelles : Termine :

 

Seminare

Wildnispädagogik

 

 

 

Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite !

Baumfarn

Der Sinn meines Lebens

Zu erkennen:  

Wer bin ich ? Wo stehe ich ? Wo will ich hin ?
Was will das Leben von mir ? Wie kann ich das verwirklichen ?
Nicht ein anderer sein zu wollen. Mich selbst ganz zuzulassen ?
Mein geistiges Erbe anzutreten und die Fülle in Besitz zu nehmen.
Zu erkennen: Ich bin die Göttin eines riesigen Universums, dem
Universum meines Körpers. In diesem riesigen Reich ist jeder
meiner Gedanken Gesetz, bestimmt Gesundheit oder Krankheit, mein ganzes Schicksal.
Meine Aufgabe ist es, eine weise Göttin in meinem Reich zu sein.
Zu erkennen: Ich bin eine Schöpferin.
Ich kann alles erreichen, was ich denken und glauben kann.
Wenn mir mein Leben nicht gefällt, kann ich es ändern, indem ich
mein Bewusstsein ändere.
Das Leben ist ein Spiel, und solange ich lebe, muss ich mitspielen.
Ich entscheide selbst, ob ich als Spielfigur oder als Spieler teilnehme.
Es ist der Sinn des Lebens, auf Entdeckungsreise zu gehen,
das Abenteuer Leben bewusst zu erleben und wirklich zu genießen.
Denn das Spiel des Lebens findet mir zur Freude statt.
Zu erkennen, dass ich einmalig bin und einen wertvollen Beitrag zum Leben zu leisten habe, auf meine ganz besondere und einmalige Art.
Meine wahre Bestimmung erkennen und zu erfüllen.
Die >> Botschaft des Lebens << zu erkennen und zu befolgen.
Alles, was an mich herangetragen wird, sind nur 
>> Angebote des Lebens <<.
Zu erkennen, dass alle Probleme nur Aufgaben des Lebens sind,
die ein Geschenk enthalten -  eine Erkenntnis.
Das Problem ist nur die Verpackung, das Geschenk ist die Erkenntnis. Zu erkennen, dass Gewinn oder Verlust gleich - gültig sind. Zu erkennen, dass der Platz, auf dem ich stehe, der einzig richtige ist, und den Augenblick zu erfüllen. Leben heißt lernen.
Zu lernen, das Richtige zu tun, das Notwendige nicht zu unterlassen und das Falsche nicht zuzulassen.

Der Sinn des Lebens ist es, mein Leben zu leben !

Von: Kurt Tepperwein

Aus dem Buch:

Die Geistigen Gesetzte
Erkennen, verstehen, integrieren


Baumfarn.web