Wildnisschule Eifel-Scout
Wildnisschule Eifel-Scout

Kinder- und Jugendbildung

Frische Luft statt digitale Fantasiewelt


Natur zum Anfassen und eine lebhafte Auseinandersetzung mit der realen Welt ist die Basis des Programms. Selbst etwas herstellen, anstatt zu konsumieren.

Statt fertige Antworten zu geben, regt Wildnispädagogik zum selbstständigem Denken an und fördert lösungsorientierte Ansätze.

Durch aktives miteinander motivieren und stärken wir die Kinder am Leben teilzunehmen.

 

Erlebnisse im Freien statt Bewegungslosigkeit.

Die Programminhalte wie z.B. Bogenschießen und Speerschleudern, fördern die motorischen Fähigkeiten. Im Sinnesparcours werden Tast- und Hörsinn gestärkt und die Kinder erleben ein neues Körpergefühl.

Beim Hüttenbauen geht es um Teamarbeit. Das gemeinsame Erlebnis steht im Vordergrund.

 

Die Kinder erlernen urzeitliche Techniken wie z.B.

mit Hilfe der Glut aus dem Lagerfeuer werden Holzschalen hergestellt, die anschließend durch Schleifen verschönert werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wildnisschule Eifel-Scout